Dämmerung

Langsam vergehen die letzten Sonnenstrahlen, noch einmal kriechen sie in das immer noch offene Fenster um aufwiedersehen zu sagen.
Die Dämmerung legt sich nun über den vorbei gehenden Tag um die Nacht einzuläuten.
Ich werde nachher noch eine kleine Runde um die Häuser ziehen um am Ende des Pfades im Kino zu landen, um den Tag gebührend ausklingen zu lassen, so wie fast jedes Wochenende.
Mag nicht gerade spannend klingen, aber ich mag es.
Eine Dose Red-Bull, eine Packung M&Ms und dazu ein guter Film, was will man mehr, das Leben ist eigentlich auch nur ein Film, ein ziemlich mieser den man nicht anhalten kann.
Im Prinzip ist man Hauptdarsteller und Regisseur zu gleich.
Man ebnet den Weg den man am Ende gehen wird.
Und der Staat ist die Produktionsfirma die einem Grenzen setzt, zu viele, so das man eigentlich nur einen billigen B-Movie Film zu stande bekommt.

Aber ich denke auch diese können interessant sein, man muss nur wissen wie man sie gestalltet.

In love, Akadema.

5.5.07 20:50

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Loz (5.5.07 20:59)
Wieder mal ein wunder barer text *o* besser kanns keiner machen.

Loz



Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen